beitragsbild_karin_fischer

Ned g‘schimpft, is g‘lobt gnua!

Ein Kommentar von Karin Fischer, Eventmanagerin bei ECOVIS und GF von Preferred Planners – Das Event-Netzwerk!

Schon Mark Twain wusste, wie wichtig Lob und Komplimente sind. So stammt auch der Ausspruch „Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben“ von ihm. Aber Loben ist nicht immer einfach und oftmals leben wir wirklich nach dem Motto „Ned g’schimpft, is g’lobt gnua!“. Ich habe für Sie einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen können, gezielt zu loben. Denn wer sich mit seiner Arbeit identifizieren soll, muss sich wertgeschätzt fühlen. Eine starke Verbundenheit zeigt sich auch in einer besonderen Leistungsbereitschaft! Selbstverständlich können Sie diese berufsbezogenen Tipps auch privat einsetzen, um Mitmenschen wertzuschätzen.
Es ist wichtig, persönlich, am besten in einem eigenen Termin, und nicht in einer E-Mail oder über Dritte, zu loben. Wichtig ist auch, externes Lob von Kunden weiterzugeben. Es freut jeden, auch von außen gutes Feedback zu bekommen. (Stolz)
Nutzen Sie Lob nicht als Mittel zum Zweck. Oft spürt Ihr Gegenüber, welche Absicht damit verbunden ist. Herzblut kann man nicht synthetisch herstellen. (Glaubwürdigkeit)
Loben Sie nicht zu pauschal. Erwähnen Sie konkret, was Ihnen gut gefallen hat. Es zeigt Ihren Mitarbeitern, dass Sie wissen, was sie tun. (Respekt)
Wenn Loben schwerfällt, lassen Sie auch Ihr Lächeln für Sie arbeiten und fangen klein an.
Manchmal ist ein Lob vor anderen sinnvoll und besonders wertvoll. Einige Personen ist es aber peinlich, öffentlich gelobt zu werden. Vermeiden Sie auch, Lob mit Kritik an anderen Beteiligten zu verbinden. Oft ist daher Lob unter vier Augen der bessere Weg. (Fairness)
Teilen Sie Ihr Lob zeitnah mit und ggf. auch in Teilschritten, damit Ihre Wertschätzung aktiv zur Geltung kommt. Und würdigen Sie auch mal Routineaufgaben. Denn aufmunternde Worte und ein Schulterklopfen sind wichtig für die Motivation jedes Menschen!

Alle Beiträge aus Gesellschaft & Kultur


Facebook Icon